Zum Inhalt

Installation

Hinweis

Diese Anleitung erläutert die Installation der WoltLab Suite auf einem eigenen Webspace/Webserver.

Schritt 1: Herunterladen#

Laden Sie aus dem WoltLab-Kundenbereich das Komplettpaket Ihres erworbenen Produktes herunter und entpacken Sie das Zip-Archiv auf Ihre Festplatte. Durch das Entpacken erhalten Sie ein Verzeichnis mit dem Namen upload, das die für die Installation benötigten Dateien enthält.

Schritt 2: Hochladen#

Verbinden Sie sich mit Hilfe Ihres FTP-Programms/WebFTP mit Ihrem Server/Webspace und laden Sie alle Dateien aus dem Verzeichnis upload in das Verzeichnis hoch, in das Sie die WoltLab Suite installieren möchten.

Die Zugangsdaten für Ihr FTP erfahren Sie im über den Kundenbereich Ihres Webhosters. Sollten Sie die Daten dort nicht finden, setzen Sie sich bitte mit dem Support Ihres Webhosters in Verbindung!

Schritt 3: Installation#

Um zu prüfen, ob der Server/Webspace alle Voraussetzungen für die Installation erfüllt, rufen Sie als nächstes die Datei test.php über Ihren Webbrowser auf. Beispielsweise: example.com/test.php (ersetzen Sie example.com durch Ihren eigenen Domainnamen bzw. fügen sie etwaige zuvor erstellte Unterverzeichnisse hinzu).

Sofern beim Aufruf der test.php keine Probleme festgestellt wurden, können Sie den Installationsvorgang durch einen Klick auf den Button Installation starten beginnen.

Schritt 4: Standardsprache#

Im ersten Schritt des eigentlichen Installationsvorgangs wählen Sie die Hauptsprache für die Installation. Die Auswahl legt die Standardsprache für die Benutzeroberfläche fest. Die Auswahl können Sie später jederzeit wieder ändern.

Schritt 5: System-Test#

Der Installations-Assistent prüft noch einmal zusätzlich den Webspace auf zwingend benötigte Systemvoraussetzungen. Die Installation kann über den Button Weiter fortgesetzt werden, wenn alle Bedingungen erfüllt werden.

Schritt 6: Verzeichnisse#

Als nächstes werden Sie nach dem Installationsverzeichnis für das CMS und Ihr gewähltes Produkt (App) gefragt. Standardmäßig wird Ihnen für das CMS das Hauptverzeichnis vorgeschlagen in dem auch die Datei install.php liegt. Alle weiteren Apps werden in entsprechenden Unterordnern installiert (für das Forum wird als Ordner beispielsweise forum vorgeschlagen).

Schritt 7: Sprachen#

Falls Sie planen Ihre Installation der WoltLab Suite mehrsprachig zu betreiben, können Sie in diesem Schritt auswählen, ob zusätzlich zur bereits ausgewählten Standardsprache weitere Sprachen installiert werden sollen.

Schritt 8: Datenbank#

In diesem Schritt werden Sie nach den Zugangsdaten für die MySQL-Datenbank gefragt. Diese finden Sie in der Regel im Kundenbereich Ihres Webhosters. Sollten Sie diese dort nicht finden, wenden Sie sich bitte an den Support Ihres Webhosters.

Die folgenden Daten werden benötigt:

Feld Beschreibung
Server-Hostname Geben Sie den Hostnamen Ihres Datenbankservers ein. Wenn sich Webserver und Datenbankserver auf demselben Rechner befinden, ist dies localhost oder 127.0.0.1.
Benutzername Geben Sie einen MySQL-Benutzernamen ein, der Zugriff auf die Datenbank hat.
Kennwort Geben Sie das Passwort des MySQL-Benutzers ein.
Datenbankname Geben Sie den Datenbanknamen ein. Die Datenbank muss bereits angelegt sein.
Installationsnummer Sie können die Installationsnummer verändern, falls Sie mehrere WoltLab Suite Installationen in einer Datenbank betreiben möchten. Falls dies Ihre erste Installation in dieser Datenbank ist, sollten Sie den Wert auf 1 belassen.

Schritt 9: Administrator#

Als nächstes können Sie das Administrator-Konto erstellen, mit dem Sie sich später in der Administrationsoberfläche anmelden können.

Schritt 10: Optionale Pakete#

Falls das von Ihnen gewählte Produkt (App) optionale Pakete enthält, fragt Sie der Installations-Assistent, ob Sie diese direkt mit installieren möchten. Die optionalen Pakete können bei Bedarf auch zu einem nachinstalliert werden.

Schritt 11: Administrationsoberfläche#

Nachdem die Installation erfolgreich abgeschlossen wurde, können Sie mit einem Klick auf den Button Weiter die Administrationsoberfläche aufrufen. Sie werden dabei automatisch mit dem zuvor erstellten Administrator-Konto angemeldet. Wenn Sie sich in Zukunft in der Administrationsoberfläche anmelden wollen, können Sie jederzeit den Anmelde-Bildschirm erreichen, indem Sie /acp an die URL Ihrer Website anhängen.